Sie sind hier: Startseite

Übersicht

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Gutscheinkauf und Terminbuchung

Der Kauf eines Gutscheins für eine Veranstaltung von Kurt Ecke Rennsportbetreuung kann unabhängig von einer Terminbuchung erfolgen. Es kann jedoch beim Gutscheinkauf ein Termin gebucht werden. Eine Terminbuchung ist verbindlich durch schriftliche bzw. E-Mail Bestätigung.
Kontakt:
RDM-Racing-Events
Markus Ezel
Kappelbergstr. 39
70734 Fellbach

www.rdm-racing.de
markus.ezel@rdm-racing.de

Ein Kauf oder eine Buchung gilt mit Zusendung der Unterlagen, der Rechnung oder einer Terminbestätigung als angenommen.

2. Veranstaltungskosten und Fälligkeit

Die Kosten für eine Veranstaltung bzw. eines Gutscheins sind spätestens 10 Tage nach Rechnungsstellung fällig. Bei kurzfristigem Gutscheinkauf, der weniger als 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, ist der Rechnungsbetrag sofort durch online Überweisung bzw. in bar fällig.

3. Stornierung

Jederzeit, spätestens aber 41 Tage vor Vertragsbeginn können Sie Ihre Buchung kostenlos stornieren. Die Stornoerklärung bedarf der Schriftform. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine telefonischen Stornierungen entgegennehmen.

Bei Stornierungen, die zwischen 15 und 40 Tagen vor Veranstaltungsbeginn erklärt werden, ist eine Stornogebühr in Höhe von 50 % der Veranstaltungskosten zu entrichten.
Mit Entrichten der Stornogebühren können Sie einen neuen Veranstaltungstermin buchen.

Bei Stornierungen, die 14 Tage oder weniger vor Veranstaltungsbeginn erklärt werden oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers, ist eine Stornogebühr in Höhe von 100 % der Veranstaltungsgebühr zu zahlen.
Bei Kunden, die sich via Gutschein eines Erlebnisportals bei unseren Veranstaltungen eingebucht haben, wird dieser zur Verrechnung der Stornogebühren abgerechnet.

Im Falle Ihrer Verhinderung ist der Gutschein übertragbar. Die Anzeige hat schriftlich zu erfolgen, der Ersatzteilnehmer erklärt sich ausdrücklich mit unseren AGB`s einverstanden.

4. Teilnahmevoraussetzungen

Bei Renntaxi-Fahrten gelten folgende Voraussetzungen:
Mindestalter 16 Jahre (je nach Strecke und Veranstalter 18 Jahre).
Gute physische Verfassung.
Vor Ort ist ein Haftungsausschluss zu unterzeichnen (bei Minderjährigen auch von den Erziehungsberechtigten zu unterzeichnen).
Gurt- und Helmpflicht.
Begleitpersonen können in den vorgesehenen Bereichen der Veranstaltung zuschauen.

Bei Sport-/Rennwagen selbst fahren gelten folgende Voraussetzungen:Die Veranstaltungen von Kurt Ecke Rennsportbetreuung dienen nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten, sondern der Verbesserung des Fahrvermögens und der gleichmäßigen Fahrweise.
Mindestalter des Fahrers 25 Jahre.
Physische und psychische gute Verfassung.
Gurt- und Helmpflicht.
Gültiger PKW-Führerschein muss vorgelegt werden.
Der Teilnehmer bestätigt, nicht unter Einfluss von Medikamenten und Rauschmitteln zu sein.
Der Teilnehmer bestätigt 0,0 Promille Alkohol im Blut zu haben.
Es werden keine Rennen gefahren – die Veranstaltung dient nicht zur Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten.
Den Anweisungen der Instruktoren ist zwingend Folge zu leisten. Nichtbeachten führt zum sofortigen Abbruch ohne Anspruch auf Schadensersatz.
Vor Ort ist ein Haftungsausschluss sowie eine Haftung für Schäden am Fahrzeug zu unterzeichnen.
Begleitpersonen können in den vorgesehenen Bereichen der Veranstaltung zuschauen.

5. Programmänderungen, Absagen oder Abbruch von Veranstaltungen durch
RDM-Racing-Events

Wir bitten um Verständnis, dass wir uns die Absage oder Terminverschiebung von
Veranstaltungen vorbehalten müssen. Gründe hierfür können z. B. sein:
Nicht-Erreichen der Mindestteilnehmerzahl (je nach Veranstaltung unterschiedlich, i.d.R. 20 Teilnehmer).
Die Absage erfolgt sobald wie möglich, spätestens jedoch 7 Tage vor der geplanten Veranstaltung.
Eingeschobene Publikumsveranstaltungen seitens der Rennstreckenbetreiber.
Die Absage erfolgt unmittelbar nach Bekanntwerden der Absage durch den Rennstreckenbetreiber.
Wir bitten um Verständnis, dass es Situationen gibt, in denen eine bereits laufende Veranstaltung abgebrochen werden muss. Gründe hierfür können z.B. sein:
Streckensperrung
technischer Defekt oder Beschädigung des Fahrzeugs
Wetterbedingungen, die einen sicheren Ablauf der Veranstaltung nicht ermöglichen
Müssen wir die Veranstaltung absagen oder abbrechen, bieten wir Ihnen umgehend einen
Ersatztermin an.

Schadensersatzansprüche gegen RDM-Racing-Events im Falle von Veranstaltungsabsagen oder –abbrüchen z.B. für Reisekosten, Hotelstornierungsgebühren usw. sind ausgeschlossen.

6. Versicherung

Es besteht eine Haftpflichtversicherung mit einer Versicherungssumme von 3 Mio. Euro je Schadensfall für Personen-, Sach- und Vermögensschäden. Bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz erlischt der Versicherungsschutz.

7. Haftung

Beim Selbst fahren mit unseren Sport-/Rennwagen besteht eine Kaskoversicherung für Unfallschäden. Hierbei gilt eine Selbstbeteiligung bis zu 5000,- Euro.
Bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten des Teilnehmers sind Schäden in voller Höhe durch den Teilnehmer selbst zu tragen. Es besteht dann kein Kaskoschutz.
In allen Fällen können keine Regressansprüche gegen andere Beteiligte gestellt werden (z. B. gegen andere Teilnehmer oder den Veranstalter).
Beim Mitfahren als Co-Pilot in unseren Sport-/Rennwagen besteht keine Mithaftung bei Unfallschäden. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen von vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen von RDM-Racing-Events

8. Anzuwendendes Recht/ Gerichtsstand

Für das Vertragsverhältnis gilt ausschließlich deutsches Recht. Für alle Streitigkeiten
aus dem Vertragsverhältnis ist das zuständige Gerichtssitz Waiblingen.

9. Datenschutz

Uns übermittelte Daten werden in der EDV-Anlage von RDM-Racing-Events gespeichert und verarbeitet. Darüber hinaus kann ihr Name (ohne Anschrift) über eine Teilnehmerliste den anderen Teilnehmern zugänglich gemacht werden.

10. Sonstiges

Gutscheine sind 36 Monate gültig. Änderungen oder Ergänzungen bedürfen der Schriftform.

11. Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer der vorstehenden Klauseln berührt die Wirksamkeit dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht.

1. Geltungsbereich

2. Vertragspartner

3. Angebot und Vertragsschluss

4. Widerrufsrecht

5. Zahlung

6. Gewährleistung